Wie du erfolgreich gegen eine Erkältung vorbeugst

Tee mit Kräutern

Der Winter gibt Vollgas und es wird nochmal richtig kalt. Jetzt gilt: Achtung Erkältungsgefahr!

Winterzeit ist Erkältungszeit

Deine Nase läuft, du hustest und dein Hals kratzt. Das ist einfach nur lästig. Lass es erst gar nicht so weit kommen und beuge vor. Wie du das machst, habe ich für dich zusammengefasst:

Händewaschen beugt Erkältungen vor

Der Klassiker unter den Übertragungswegen, sind deine eigenen Hände. Du berührst Gegenstände oder andere Menschen und nimmst Erreger auf. Dann, völlig unbewusst, reibst du deine Augen und/oder fasst dir an deinen Mund. Zack ist es passiert, du bringst die Erreger an deine Schleimhäute.

Durch das regelmäßige Händewaschen, kannst du dein Ansteckungsrisiko deutlich reduzieren. Das ist sicher auch einfacher als den ganzen Tag darauf zu achten, dass du dir nicht an die Augen und den Mund langst.

Übrigens, das funktioniert auch ohne Seife und das ist besser als nicht zu waschen. Mit Seife ist es aber auf jeden Fall effektiver!

Erkältung vorbeugen und Kontakt vermeiden

Damit meine ich nicht, dass du dich zuhause einschließen sollst. Du kannst aber auf Nummer sicher gehen, indem du mit Händeschütteln, Umarmungen und Küssen etwas sparsamer umgehst.

Übrigens solltest du auch keine Flaschen, Gläser und Besteck von anderen benutzen.

Viel trinken beugt gegen Erkältung vor

Ausreichend trinken ist generell wichtig. Der positive Effekt in der Erkältungszeit ist, dass du deine Schleimhäute feucht hältst. Dadurch können sie dich effektiver vor Erregern schützen. Am besten geeignet sind Wasser und Tee (ungesüßt). Teesorten die das Immunsystem stärken und bei Erkältung helfen:

  • Kamillentee
  • Salbeitee
  • Holundertee
  • Ingwertee
  • Hagebuttentee

Bitte achte darauf, dass du bei Vorerkrankungen und Schwangerschaft vorsichtig sein musst. Frage bitte den Mediziner deines Vertrauens, ob das für dich in Ordnung ist!

Tipp: Wenn der Tee etwas abgekühlt ist, kannst du frisch gepressten Zitronensaft dazugeben.

Übrigens: Du solltest nach Möglichkeit auf Alkohol verzichten. Er vergrößert die Blutgefäße und dadurch wird schneller Wärme abgegeben.

Tee mit Zitrone


Lebensmittel die dein Immunsystem stärken

Natürlich sollst du dich immer ausgewogen ernähren. Während der Winterzeit ist das aber umso wichtiger! Hier ein paar Lebensmittel die dir dabei helfen:

Obst

  • Ananas
  • Avocado
  • Bananen
  • Zitrusfrüchte (Orange, Zitrone, Pomelo, Mandarine,…)
  • Mangos
  • Granatapfel

 Gemüse

  • Grünkohl
  • Feldsalat
  • Schwarzwurzel
  • Steckrüben
  • Brokkoli
  • Rosenkohl

Naturjoghurt

Dein Immunsystem ist auf eine ausgeglichene Darmflora angewiesen. Dabei hilft dir ganz gewöhnlicher Naturjoghurt! In ihm sind für uns wichtige Bakterienkulturen enthaltenen, die gefährliche Erreger abwehren. Demzufolge halten sie deinen Verdauungstrakt fit und gesund.

Übrigens: Naturjoghurt wirkt genauso, wie die teuren probiotischen Joghurtdrinks.


Gesundes Klima für Zuhause

Über saubere Luft und wie dir Zimmerpflanzen dabei helfen, habe ich einen einem anderen Beitrag beschrieben. Hier die wichtigsten Tipps im Winter.

Raumtemperatur

Die optimale Raumtemperatur hängt von deinem individuellen Empfinden ab. Was für den einen zu warm ist, ist für den anderen zu kalt. Eine Raumtemperatur von 20° Celsius sind in aller Regel ausreichen.

Das Umweltbundesamt empfiehlt.

Im Schlafzimmer nicht zu kalt werden lassen! Zu niedrige Temperaturen, bedeuten Stress für deinen Körper!

Luftfeuchtigkeit

Für deine Schleimhäute ist eine optimale Luftfeuchtigkeit wichtig. Diese liegt je nach Raum zwischen 40 und 60 Prozent. Ist die Luft zu trocken, sind es deine Schleimhäute Ebenfalls. Ihre Schutzfunktion vor Infektionen sinkt.

Hierzu noch ein interessanter Link.

Richtig lüften

Durch Stoßlüften lässt du erstens frische Luft rein und zweitens fliegen die Krankheitserreger raus. Die fühlen sich nämlich in deinem mollig warmen Zuhause ganz schön wohl und vermehren sich munter. Also drei bis viermal für ca. 10 Minuten ordentlich durchlüften.


Raus an die frische Luft

Das hat den gleichen Effekt, wie das Stoßlüften. Bei kaltem und nassem Wetter spazieren zu gehen bedeutet nur, deinen inneren Schweinehund zu besiegen.

Warme Kleidung

Am besten funktioniert das mit dem Zwiebelschalenprinzip. Zieh dir anders ausgedrückt mehrere Schichten an. So kannst du nach Bedarf eine Schicht ab- oder wieder anlegen. Damit vermeidest du entweder zu schwitzen oder zu frieren.

Achte auch darauf, dass du eine Mütze und einen Schal trägst (glücklicherweise gibt es ansprechende Modelle). Du verlierst über deinen Kopf nämlich sehr viel und schnell Wärme. Also den Dickschädel ordentlich einpacken. Ein Schal hat neben dem Vorteil, dass er deinen Hals wärmt einen, weiteren Pluspunkt. Bei Bedarf kannst du ihn auch vor deine Nase ziehen. Die wird an der frischen Luft schnell kalt und der Körper vermindert dort die Durchblutung. Das bedeutet wiederum schlechtere Bedingungen, für deine Nasenschleimhaut.

Achte auch auf trockene und warme Füße. Also warme Socken und das richtige Schuhwerk anziehen!

Richtige Kleidung


Zur Vorbeugung in die Sauna

Saunagänge fördern durch die hohen Temperaturen, die Durchblutung der Mund-Nasen und Rachenschleimhäute. Dadurch wird deine Abwehrfähigkeit gegen Erreger gesteigert.

Beachte bitte: Bist schon krank, ist die Sauna tabu. Bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und falls du schwanger bist, solltest du bei deinen Arzt nachfragen.

Stress vermeiden

Das hast sicher, wie ich auch, am liebsten – keinen Stress! Dieser Tipp lässt sich sehr gut auf das ganze Jahr anwenden. Vermeide schlechten Stress, wann immer es möglich ist!

Die beste Nachricht zum Schluss: Sex hilft auch!

Der Hammer! Das Sex Spaß macht ist kein Geheimnis. Darüber hinaus soll er aber auch unsere Gesundheit verbessern. Einfach mal googeln und du wirst einiges finden!

Was hast du für gute Tipps, um einer Erkältung vorzubeugen? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Dein
Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.